Hallo Schaf-Freunde,

ich bin wieder zurück aus dem Urlaub. Es war wirklich sehr beeindruckend und ich hatte viele Inspirationen. Besonders die Themen Fremdheit/Fremdsein und Gastfreundlichkeit haben mich immer wieder beschäftigt. Außerdem war die Reise meine persönliche Versöhnung mit dem Islam. Nicht, dass ich jemals im Streit war mit dieser Religion und Kultur – aber mir wurden im Laufe meines Lebens immer wieder Wunden von innen und außen zugefügt, die nun verheilen können.

Heute schaut Nemo in den Abgrund und sieht die karge Wüstenlandschaft von Nimmergrün vor sich (siehe Landkarte). Kein guter Ort für grasliebende Schafe…

Alles Liebe,

Jakob